Zur Startseite des Kultur-Stellenmarktes
 Zur Startseite...
Stellenangebote Stellengesuche Inserieren Partnerprogramm Mein Kultur-Stellenmarkt Kontakt


 Zurück zur vorigen Seite.
 

Filmgeschäftsführung (m/w/d) in Teilzeit mit 50%, vorerst befristet für 2 Jahre

Termin: 01.09.2022

Die Hochschule für Fernsehen und Film München ist eine Kunsthochschule des Freistaates Bayern. Sie ist eine der renommiertesten Filmhochschulen im deutschsprachigen Raum. Seit Gründung 1966, bzw. Aufnahme des Lehrbetriebs 1967, bildet die HFF München die Filmtalente von morgen aus.

Die Abteilung „Dokumentarfilm und Fernsehpublizistik“ sucht zum 01.09.2022 eine

Filmgeschäftsführung (m/w/d)

in Teilzeit mit 50%, vorerst befristet für zwei Jahre

Ihre zukünftige Tätigkeit

  • Kontinuierliche Kostenkontrolle der einzelnen Produktionsetats und des gesamten Abteilungsetats in Absprache mit der Herstellungsleiterin
  • Selbstständige Kontrolle und Überwachung der Mitkalkulation, der Schlusskostenstände sowie der Ratenzahlungen und Auszahlungen im Allgemeinen
  • Finale Bearbeitung und Überwachung der Zahlungseingänge und -ausgänge sowie Prüfung und Auszahlung von Lizenzerlösen
  • Eigenständige Kommunikation mit den Studierenden
  • Mitarbeit bei Koproduktionen
  • Meldung der Künstlersozialabgaben
  • Erstellung von VGF-Meldungen
Wir bieten:
  • Einen modernen Arbeitsplatz im Kunstareal der Landeshauptstadt München
  • Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Ein gutes Betriebsklima
  • Gleitende Arbeitszeit
  • HFF-Kinderkrippe
  • Die Eingruppierung erfolgt bis Entgeltgruppe 10 TV-L

Voraussetzungen:

  • Abschluss eines einschlägigen Hochschulstudiums – Voraussetzung Bachelor – Fachrichtung: idealerweise Filmgeschäftsführung
  • Hohes Zahlenverständnis und betriebswirtschaftliches Denken
  • Sicherer Umgang mit den gängigen PC-Programmen, insbesondere Excel
  • Selbstständige und gewissenhafte Arbeitsweise
  • Freude am Umgang mit Studierenden

Sonstige Anmerkungen:

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion / Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Auf das Antragsrecht zur Beteiligung der/des Gleichstellungsbeauftragten (Art. 18 Abs. 3 Satz 2 BayGIG) wird hingewiesen. Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt. Bitte legen Sie in diesem Fall eine Kopie Ihres Schwer- behindertenausweises oder Ihrer Gleichstellungsbescheinigung bei.

Bewerben Sie sich bitte bis zum 18.05.2022 über unser Bewerberportal auf der HFF Homepage (Jobs – aktuelle Stellenanzeigen)


 

© 2019 eMusici.com GmbH - Nutzungsbestimmungen, Datenschutz