Zur Startseite des Kultur-Stellenmarktes
 Zur Startseite...
Stellenangebote Stellengesuche Inserieren Partnerprogramm Mein Kultur-Stellenmarkt Kontakt


 Zurück zur vorigen Seite.
 Kontaktaufnahme
 

Meister/in (m/w/d) bzw. eine/n Verantwortliche/n (m/w/d) für Veranstaltungstechnik (IHK)

Termin: 01.10.2020

Die Kreisstadt Euskirchen, Stadtbetrieb Kultureinrichtungen, stellt zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Meister/in (m/w/d) bzw. eine/n Verantwortliche/n (m/w/d) für Veranstaltungstechnik (IHK) für die Einrichtungen City-Forum (EuCF)/Theater ein.

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossene Prüfung zum/r Meister/in (m/w/d) oder eines/r Verantwortlichen (m/w/d) für Veranstaltungstechnik (IHK)
  • Einschlägige Berufserfahrung im Veranstaltungsbereich sowie Kenntnisse in Handhabung und Bedienung der veranstaltungsüblichen Licht, Ton-und Videotechnik
  • EDV-Kenntnisse im Bereich MS Office
  • Wünschenswert sind Kenntnisse in der Nutzung von Raumverwaltungssoftware, CAD-Anwendungen und Crestron Steuerungsanlagen
  • Hohes Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit sowie ein hohes Maß an Motivation und Engagement
  • Teamfähigkeit, zeitliche Flexibilität und Bereitschaft zur Arbeitsleistung in den Abendstunden und an Wochenenden
  • Konfliktfähigkeit, Organisationsfähigkeit, Einfühlungsvermögen, hohe Belastbarkeit und körperliche Leistungsfähigkeit
  • Ausgeprägte Service- und Dienstleistungsorientierung
  • gutes Selbst- und Zeitmanagement sowie gutes Koordinationsgeschick
  • Freude am und Geschick im Umgang mit Menschen
  • Führerschein Klasse B sowie die Bereitschaft, den eigenen PKW für Dienstfahrten gegen Fahrkostenerstattung zur Verfügung zu stellen

Sonstige Anmerkungen:

Die Vergütung erfolgt je nach den persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 9b TVöD. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.

Von der Bewerberin/dem Bewerber wird die Bereitschaft erwartet, innerhalb des Teams bzw. nach Weisung der Bereichs- oder Betriebsleitung ergänzende Arbeiten in einem sich entwickelnden Sachgebiet zu übernehmen.

Spezifische soziale Kompetenzen und Qualifikationen, die durch generationen übergreifende Familien- und Pflegearbeit sowie im Rahmen freiwilligen sozialen Engagements erworben werden, sind ausdrücklich willkommen.

Die Kreisstadt Euskirchen betreibt ein intensives betriebliches Gesundheitsmanagement und pflegt eine Verwaltungskultur, die die Vereinbarkeit von Beruf mit Familie bzw. Pflegeaufgaben unterstützt.

Die Kreisstadt Euskirchen hat sich die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern zum Ziel gesetzt. Daher sind Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d) werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte mit den üblichen Unterlagen bis zum 18.09.2020 an die Stadt Euskirchen, Fachbereich 1, Kölner Str. 75, 53879 Euskirchen.

Kontaktinformationen:
 

Stadt Euskirchen, Fachbereich 1
Kölner Str. 75
53879 Euskirchen
Deutschland


 

© 2019 eMusici.com GmbH - Nutzungsbestimmungen, Datenschutz